Naturpark Kellerwald-Edersee

Dörfer, Wiesen und Wälder in alter Kulturlandschaft

Der Naturpark Kellerwald-Edersee umschließt den Nationalpark und ist geprägt von nachhaltig genutzten Buchenwäldern sowie einer klein-bäuerlichen Kulturlandschaft mit blumenbunten Wiesen und idyllischen Dörfern. Kulturelle Schätze wie längst erloschene Kohlenmeiler-Platten, Burgruinen, Grenzsteine, Mühlen und alte Hohlwege prägen die Umgebung der Burg.

Der bekannte Wanderweg "Kellerwaldsteig" führt direkt am Tor der Jugendburg Hessenstein vorbei und lädt zu Wandertouren ein. Als nahe Ausflugsziele locken die Ruine der Keseburg und das Naturschutzgebiet Lengeltal mit seinen Mühlen. Die faszinierende Landschaft kann mit einem Naturparkführer oder eigenständig als GPS-Route erlebt und erkundet werden. Mehr Infos zum Naturpark.

 

Abenteuer Umweltbildung

Bundesfreiwilligendienst auf der Jugendburg. Mehr

Inklusion auf der Burg

Barrierefreiheit für Menschen mit Handicaps. Mehr

Auf Wildnisexpedition

Sommerfreizeit im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Mehr

Die Jugendburg im Film

Hessensteinfilm von Schülern der Hans-Viessmann-Schule.

Kleine Burggeschichte

Älteste Jugendherberge Hessens seit 1922. Mehr