Fledermaus-Erlebnisabend

Die geheimnisvollen "Kobolde der Nacht" live erleben

Das geheimnisvolle Leben der "Kobolde der Nacht" können Schülerinnen und Schüler beim Fledermaus-Erlebnisabend auf Burg Hessenstein live erleben. Nach einer Einführung in die Biologie und Ökologie der Fledertiere geht es mit dem Bat-Detektor auf den dunklen Burghof, wo Fledermäuse in der Dämmerung ausfliegen und wild umherflattern.

In der Dunkelheit sind Abendsegler, Möpse und Mausohren zu hören und zu sehen. Besonders beeindruckend ist das Ausfliegen der Zwerg-Fledermäuse, die am alten Burggemäuer wohnen. Zum gut zweistündigen Programm gehören Spiele wie „Fledermaus und Nachtfalter" und ein großes Batmanpuzzle. Auch Fledermaus-Präparate stehen zur Ansicht bereit.

Das Besondere an den Fledermauskursen auf der Jugendburg Hessenstein ist, dass sie zum großen Teil von jungen Fledermaus-Experten der NAJU Frankenberg durchgeführt. werden. Das motiviert Kinder und Jugendliche natürlich auf ganz eigene Weise, beim Fledermausabend gut zuzuhören und den Ausflug der Flattermänner am dämmernden Abendhimmel genau mitzuverfolgen.

Unsere Programmleistungen

Zweistündiges Abendprogramm mit Fledermausspiel, Bilderschau, Präparaten und Fledermaus-Beobachtung an der Burg Hessenstein mit Scheinwerfer und BAT-Detektoren. Das Programm wird nur von Mai bis September angeboten, Beginn: Im Mai 19.30 Uhr, im Juni und Juli 20.00 Uhr, im August 19.30 Uhr, im September 19.00 Uhr.

 

Teilnehmerzahl: Mindestens 10 und max. 25 Teilnehmer pro Klasse/Gruppe.

 

Klassenstufen: Alle Klassenstufen (das Programm wird an die jeweilige Klassenstufe angepasst), Kinder- und Jugendgruppen, Familien.

 

Preis: Pro Schulklasse/Gruppe 75,- €.

 

Buchung: Wenn Sie einen Fledermausabend buchen möchten, melden Sie sich bitte per Telefon oder E-Mail im Burgbüro

Fledermaus-Erlebnisabend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Projektpartner: Die Fledermaus-Erlebnisabende werden in Kooperation mit der Naturschutzjugend (NAJU) Frankenberg angeboten. Die Jugendlichen werden vom NAJU-Leiter Frank Seumer aus- und fortgebildet. Die Jugendgruppe betreut auch ihren Vortragsraum auf dem Hessenstein, die "Fledermaushöhle", und renoviert ihn in regelmäßigen Abständen.

FERIENFREIZEIT WILDNIS

Abenteuerliche Wildnisexpedition

in den Nationalpark. Mehr

FLEDERMAUSLEHRPFAD

Biologische Vielfalt anhand der Fledermäuse erkunden. Mehr

WILDE WALDLÄUFER

Naturabenteuer unter dem grünen Blätterdach. Mehr

DIE JUGENDBURG IM FILM

Hessensteinfilm von Schülern der Hans-Viessmann-Schule.

BURGGESCHICHTE

Jugendherberge auf der Burg Hessenstein seit 1922 Mehr