Bäume für den Zukunftswald

Pflanzaktion mit dem Forstamt Frankenberg-Vöhl

Ende Februar luden die Jugendburg und das Forstamt Frankenberg-Vöhl zu einer Pflanzaktion „Bäume für den Zukunftswald“ ein. Gemeinsam mit dem Forstamt pflanzten über 60 Waldfreund*innen neue heimische Bäume wie Ahorn, Eiche und Kirsche im Wald an der Burg, um auch in Zukunft die wichtigen Wohlfahrtswirkungen des Waldes zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Der Wald ist eine bedeutende Lebensgrundlage für uns – sei es als Wasserspeicher, Bodenschützer, Holzlieferant, Hort der biologischen Vielfalt oder Ort der Entspannung und Erholung. Die gemeinsame Pflanzaktion im Februar bildete den Auftakt des neuen Mitmach-Projektes „Patenwald Jugendburg Hessenstein“ in einer langfristig angelegten Kooperation mit dem Forstamt.

Teilnehmer*innenkreis

An der vom Forstamt Frankenberg-Vöhl organisierten Pflanzaktion konnten alle interessierten Waldfreund*innen teilnehmen. Jung und Alt waren herzlich Willkommen. Die Pflanzaktion eignete sich auch gut für Familien und Menschen mit Handicap. Die Jugendburg stellt kostenfrei Verpflegung und Getränke zur Verfügung.

Das Forstamt Frankenberg-Vöhl kümmert sich um die weitläufigen Wälder um die Jugendburg Hessenstein herum. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verantwortlich für die Bewirtschaftung von ca. 22.000 Hektar Wald in der Region. Das Team des Forstamtes Frankenberg-Vöhl tritt mit dem Ziel an, zukunftsfähige klimastabile Mischwälder zu etablieren.

Mit Pfeil und Bogen

Intuitives Bogenschießen an der Burg Hessenstein. Mehr

Informationen zur Insolvenz

Gastinfos zur Insolvenz der Jugendherberge. Mehr

Familienferien auf der Burg

Mitmachangebote für Familien in den Ferien. Mehr

Inklusion auf der Burg

Barrierefreiheit für Menschen mit Handicaps. Mehr

Fledermaus-Erlebnisabend

Fledermäuse live an der Burg Hessenstein erleben. Mehr