Informationen für Burggäste

Das Kleingedruckte zum Aufenthalt auf der Burg

Bei der Vorbereitung Ihrer Klassenfahrt oder Gruppenfreizeit auf der Jugendburg Hessenstein gibt es sicherlich einige offene Fragen. Das fängt mit der Zimmer-Belegung und dem Gästeparkplatz an und geht über Nachtruhe, Kioskangebot, Internetzugang, Telefon, Rauchen und Alkohol bis zu Haus- und Brandschutzordnung sowie Abreise und Reiseversicherung. Das Burgbüro berät Sie gerne bei all Ihren Fragen.

Anreise und Zimmer-Belegung

Die Schlafräume können am Montag in der Regel ab 12.30 Uhr bezogen werden, an anderen Anreisetagen ab 14.00 Uhr. Bei Anreise nach 18.00 Uhr bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen, andernfalls können die Zimmer an andere Gäste vergeben werden.Die Bettwäsche ist an der Rezeption erhältlich. Die Betten werden von unseren Gastgruppen selbst bezogen. Die Tagesräume sind Montags in der Regel schon ab 9.30 Uhr nutzbar und an anderen Wochentagen nach Vereinbarung. Jede Schulklasse bzw. Gruppe erhält einen eigenen Tagesraum.

Parken an der Jugendburg

Für Burggäste, die mit dem eigenen Auto anreisen, steht der PKW-Parkplatz vor dem Burgfelsen zur Verfügung. Der Burghof darf aus Brandschutzgründen und aufgrund seiner wichtigen Funktion als ungestörter Spiel- und Aufenthaltsbereich für Kinder und Jugendliche nicht zum Parken genutzt werden. Der Fahrweg zwischen Parkplatz und Burgtor muss stets frei bleiben, damit die Feuerwehr im Notfall direkt bis an die Burg heran kommen kann. Wer schweres Gepäck mitbringt, kann zum Ent- und Beladen kurzzeitig auf den Burghof fahren. Bitte stellen Sie anschließend Ihr Fahrzeug gleich auf den offiziellen Parkplatz. Danke!

Nachtruhe auf dem Hessenstein

Die Nachtruhe beginnt um 22.00 Uhr und endet um 7.00 Uhr. Abweichende Vereinbarungen mit der Geschäftsführung sind möglich. Um die Nachtruhe zu sichern, werden später kommende und früher gehende Gäste um Ruhe und Rücksichtnahme gebeten. Die Burg wird in der Regel um 22.00 Uhr geschlossen.

Burgkiosk und Geränkeautomat

Auf der Jugendburg Hessenstein gibt es einen Burgkiosk sowie einen Getränkeautomat mit Mehrwegflaschen und verbilligten zuckerreduzierten Getränken. Der Burgkiosk an der Rezeption hat täglich in der Zeit von 8.30 bis 9.00 Uhr und 17.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Wenn es unsere Zeit zulässt, öffnen wir auch gerne mal zwischendurch.

Telefon und Internet

In unserem Haus befindet sich eine Telefonzelle, die für alle Gäste Tag und Nacht zugängig ist. Ankommende und abgehende Telefongespräche über den Dienstapparat des Burgbüros können (außer für Gruppenleiter und Lehrer) nur in dringenden Notfällen vermittelt werden. Es ist sinnvoll, ausreichendes Kleingeld für die Nutzung des Telefons mitzubringen. Die Jugendburg verfügt über einen öffentlich zugänglichen Computer mit Internetanschluss, der gegen ein geringes Entgelt von den Burgästen genutzt werden kann. In den Lehrerzimmern und Tagesräumen stehen Internetverbindungen zur Verfügung. Bitte Netzwerkkabel für den eigenen Laptop mitbringen.

Rauchen und Alkohol

Das Rauchen ist in der Burg und auf dem gesamten Burghof untersagt. An der Garage vor dem Burgtor ist eine Raucherecke eingerichtet. Das Mitbringen und der Konsum von alkoholischen Getränken sind in den Räumen und auf dem Gelände der Jugendburg nur nach Absprache erlaubt. Betrunkene Gäste können des Hauses verwiesen werden.

Unsere Hausordnung

In der Hausordnung der Jugendburg Hessenstein sind die wichtigsten Hinweise und Regeln zum Aufenthalt in der Jugendherberge zusammengefasst.

Hausordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 400.4 KB

Brandschutzordnung

In einer alten Burg spielt der Brandschutz eine große Rolle. Deshalb ist es wichtig, sich schon vor dem Burgaufenthalt mit der Brandschutzordnung zu befassen. Die Jugendburg Hessenstein ist mit einer neuen Brandschutzanlage und einer festen Standleitung zur Feuerwehr ausgestattet. Das Burgteam weist jede Gastgruppe in die Brandschutzregeln ein und steht für Fragen rund um die Sicherheit auf der Burg jederzeit zur Verfügung.

Brandschutzordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 629.9 KB

Abreise von der Jugendburg

Am Abreisetag sind die Zimmer bis 9.00 Uhr zu räumen, damit sie bis zur Anreise der nächsten Gastgruppe gereinigt werden können. Nach individueller Absprache und an Sonntagen ist auch eine spätere Uhrzeit möglich. Die Bettbezüge sollten nach dem Abziehen der Betten zusammen zur Rezeption zurück gebracht werden. Der Tagesraum kann in der Regel bis zur Abreise von der Jugendburg genutzt werden.

Gastinfos_im_Ueberblick.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Reiserücktrittsversicherung

Um mögliche Unwägbarkeiten bei der Klassenfahrt vor vornherein so gering wie möglich zu halten, empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung für alle Schüler und Lehrer. Die Jugendburg Hessenstein arbeitet mit dem Versicherungspartner Gogogo zusammen. Mehr Informationen zu den Versicherungs-Leistungen erhalten Sie auf der Webseite der Versicherung. Bei Gogogo können Sie eine Reise-Rücktrittsversicherung schnell und problemlos online abschließen.

HERBSTNATUR ERLEBEN

Erlebnisreiche Ferienfreizeit für Kinder im Oktober. Mehr

FLEDERMAUSLEHRPFAD

Biologische Vielfalt anhand der Fledermäuse erkunden. Mehr

WILDE WALDLÄUFER

Naturabenteuer unter dem grünen Blätterdach. Mehr

DIE JUGENDBURG IM FILM

Hessensteinfilm von Schülern der Hans-Viessmann-Schule.

BURGGESCHICHTE

Jugendherberge auf der Burg Hessenstein seit 1922 Mehr