Hessenstein unterwegs

Mobile Klassenprogramme für Schulen

Mit den vierstündigen Programmen "Auf der Wildspur", "Lebendiges Mittelalter", "Abenteuer Ritterleben" und "Naturentdecker Wasser" kommt das Team der Jugendburg auch direkt in die Schulen im Landkreis Waldeck-Frankenberg und in angrenzenden Regionen. Ob Wildtierspuren, altes Handwerk oder höfisches Leben – bei unseren Vor-Ort-Kursen gibt es viel zu erleben.

Programm "Auf der Wildspur"

Beim Programm "Auf der Wildspur" lernen die Kinder bei einer Tierrallye und verschiedenen Spielaktionen typische Tierspuren kennen, üben sich im Lesen verschiedener Spuren und gehen auf abenteuerliche Fährtensuche rund um die Schule. Sie erfahren, dass nicht nur Säugetiere Spuren hinterlassen, sondern auch andere Lebewesen wie Vögel, Käfer, Wildbienen und Regenwürmer.

Bei einem Suchspiel gilt es, möglichst viele Spuren zu entdecken. Auf diese Weise lernen die Schüler*innen die biologische Vielfalt vor Ort kennen. Am Kursende gibt es dann noch Expertentipps zum Schutz von wilden Tieren auf dem Schulhof.

Programm "Lebendiges Mittelalter"

Im Mittelpunkt des Programms "Lebendiges Mittelalter" stehen alte Handwerkstechniken. Nach einer Einführung üben sich die Schüler*innen in Zünften wie Holzschnitzer, Spielemacher, Weber, Schmuckwerker oder Lederschneider. Erfahrene Zunftmeister*innen zeigen ihnen, wie man mit den verschiedenen Werkmaterialien und Werkzeugen geschickt und erfolgreich umgeht.

Jede Schulklasse kann sich zwei Zünfte aussuchen, in den sie sich erproben möchten. Anschließend gibt es eine Ausstellung der selbst erarbeiteten Handwerksstücke und den Eintrag ins altehrwürdige Handwerkerbuch.

Programm "Abenteuer Ritterleben"

Rund um das höfische Leben in früheren Zeiten dreht sich alles beim spannenden "Abenteuer Ritterleben". Die Schüler*innen tauchen in die Welt von Rittern, Knappen und Burgfräulein ein und erspielen sich deren Lebenswelt. Da zum echten Leben eines Ritters die Knappen-Ausbildung gehört, steht auch eine Einführung in mittelalterliche Waffenkunde und alte Kampfkunst auf dem Kursplan.

Bei verschiedenen Mut- und Geschicklichkeitsspielen können die Kinder ihre Fähigkeiten erproben und sich ritterlich miteinander messen. Mit einem feierlichen Ritterschlag endet der erlebnisreiche Ausflug in das höfische Mittelalter.

Programm "Naturentdecker Wasser"

Im Mittelpunkt des Projekttages "Naturentdecker Wasser" stehen Fließgewässer und Tümpel. Mit Kescher, Pinsel und Becherlupe erkunden die Kinder die Artenvielfalt eines Bachs und versuchen herauszufinden, ob das Wasser trinkbar ist. Beim Bau eines einfachen Wasserfilters lernen sie die große Bedeutung von sauberem Wasser für uns Menschen kennen.

 

BNE-Diplom: Der Projekttag "Naturentdecker Wasser" kann nur von Schulklassen gebucht werden, die am BNE-Diplom Waldeck-Frankenberg teilnehmen. Er wird als Kurs zum Themenmodul 9 (Wasser – Ursprung des Lebens) anerkannt.

Unsere Programmleistungen

Vierstündiges Schulklassenprogramm zu den Themen "Lebendiges Mittelalter", "Auf der Wildspur", "Abenteuer Ritterleben" und Naturentdecker Wasser" direkt in bzw. an der Schule vor Ort. Nach Absprache sind auch individuelle Themen möglich.

 

Teilnehmerzahl: Mindestens 15 zahlende Teilnehmer*innen pro Schuklasse.

 

Klassenstufen: Grundschule und SEK I bis 6. Klasse.

 

Preis 2022: Pro Teilnehmer*in 15,- € (Lebendiges Mittelalter), 12,- € (Auf der Wildspur, Abenteuer Ritterleben und Naturentdecker Wasser), Lehrer*innen sind frei. In den Preisen sind die Unkosten für Werk- und Erkundungsmaterialien komplett enthalten.

 

Preis 2023: Pro Teilnehmer*in 16,- €, Lehrer*innen sind frei. In den Preisen sind die Unkosten für Werk- und Erkundungsmaterialien komplett enthalten.

 

Corona-Pandemie: Die Programme können an die jeweils gültigen Hygienevorschriften der Schule angepasst werden.

 

Buchung: Wenn Sie das Programm "Hessenstein unterwegs" buchen möchten, melden Sie sich bitte per Telefon oder E-Mail im Burgbüro

Hessenstein_unterwegs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 507.6 KB

Zertifikat: Das Programm "Hessenstein unterwegs" ist ein GUT DRAUF-Projekt. Das Zertifikat der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zeichnet Einrichtungen für Kinder und Jugendliche aus, die ausreichend Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung anbieten. Die Aktion setzt dabei an den Interessen und Bedürfnissen von Mädchen und Jungen im Alltag an.

BNE-Diplom: Um Grundschulen zu motivieren, sich mit der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu befassen, hat der Landkreis Waldeck-Frankenberg das Projekt BNE-Diplom entwickelt. Beteiligte Schulklassen können zwischen mehreren Modulen wählen und dabei außerschulische Lernorte besuchen. Die Jugendburg ist mit einigen Kursen am Projekt beteiligt

100 Jahre Jugendherberge

Großes Burgfest am 12. Juni auf dem Hessenstein. Mehr

Sorgenfreie Buchung

Einfachere Stornoregelungen für Neubuchungen. Mehr

Corona-Auszeit für Familien

Vergünstigte Teilnahme an vier Familienfreizeiten. Mehr

Hessenstein unterwegs

Mobile Klassenprogramme direkt an der Schule vor Ort. Mehr

Inklusion auf der Burg

Barrierefreiheit für Menschen mit Handicaps. Mehr

Burg Hessenstein im Film

Im Drohnenflug über die Burg Hessenstein. Mehr