Leben wie die Räuberkinder

Mit Ronja Räubertochter quer durch den Wald

Beim Bildungsprojekt "Leben wie die Räuber-kinder" ziehen die Schülerinnen und Schüler wie Ronja Räubertochter und Birk Borkasohn durch den Wald und erkunden die vielfältige Natur. Sie suchen Höhlen von kleinen Waldbewohnern, bauen Behausungen aus Naturmaterialien, üben sich im Bogenschießen und backen ihr eigenes Räuber-Kräuterbrot am Lagerfeuer.

Die Kinder erfahren, wie man ein Feuer mit Mitteln aus der Natur entzündet. Ganz nebenbei lernen sie wichtige Baumarten und ihren Nutzen für uns kennen und bestimmen Wildkräuter. Auf ihren Weg durch den Wald suchen sie nach Spuren und Fährten typischer heimischer Waldbewohner. Bei schlechtem Wetter können Graugnome modelliert oder Schatzbeutel angefertigt werden.

Der Projekttag bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten, um individuelle Fähigkeiten zu entdecken. Diese Freiräume stärken das Selbst-Wertgefühl und führen häufig zu positiven Effekten in der Gruppe. Im Vordergrund steht dabei nicht das Abspulen eines vorgegebenen Programms, vielmehr sollen Erlebnisse und Spiele ermöglicht werden, die nicht alltäglich sind.

Zusatz beim 3-Tagesprogramm: Zum Erkunden des Räuberwaldes verlassen die Kinder am ersten Tag das Burggelände und erforschen die Natur rund um die Räuberburg mit einem Geschicklichkeits-Parcours und einer Waldrallye.

Unsere Programmleistungen

"Leben wie die Räuberkinder"-Programm im Wald an der Jugendburg Hessenstein.

 

Tagesprogramm: "Räuberkinder"-Programm von 9.30 bis 16.30 Uhr incl. Mittagspause.

 

3-Tagesprogramm: 2x Übernachtung & Vollverpflegung, Bettwäsche, Räuberkinder-Programm am ersten Tag von 14.30 bis 17.30 Uhr, am zweiten Tag von 9.30 bis 16.30 Uhr, DVD-Filmabend „Ronja Räubertochter“.

 

Teilnehmerzahl: Mindestens 18 und max. 25 zahlende Teilnehmer pro Klasse/Gruppe.

 

Klassenstufen: Grundschulklassen, Kindergruppen, Familien.

 

Preis: Pro Teilnehmer/in Tagesprogramm 20,- €, 3-Tages-Pauschalprogramm 98,- €. Bei Klassen/Gruppen, die mindestens zwei Nächte VP buchen, erhält jede 12. Person (Lehrer mitgerechnet) einen Freiplatz.

 

Buchung: Wenn Sie das Räuberkinder-Programm buchen möchten, melden Sie sich bitte per Telefon oder E-Mail im Burgbüro

 

Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung und Schuhe.

Leben_wie_die_Raeuberkinder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Zertifikat: Das Klassenprogramm "Räuberkinder" ist ein GUT DRAUF-Projekt. Das Zertifikat der Bundes-zentrale für gesundheitliche Aufklärung zeichnet Einrichtungen für Kinder und Jugendliche aus, die ausreichend Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung anbieten. Die Aktion setzt dabei an den Interessen und Bedürfnissen von Mädchen und Jungen im Alltag an.

Projektpartner: Das Bildungsprojekt "Leben wie die Räuberkinder" wird in Kooperation mit der Naturschutzjugend (NAJU) Hessen angeboten. Die NAJU führt landesweit Kinder- und Jugendfreizeiten, Fortbildungen für Gruppenleiter und Lehrer sowie innovative Schulprojekte durch. Die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung spielt hierbei eine große Rolle.

HERBSTNATUR ERLEBEN

Erlebnisreiche Ferienfreizeit für Kinder im Oktober. Mehr

FLEDERMAUSLEHRPFAD

Biologische Vielfalt anhand der Fledermäuse erkunden. Mehr

WILDE WALDLÄUFER

Naturabenteuer unter dem grünen Blätterdach. Mehr

DIE JUGENDBURG IM FILM

Hessensteinfilm von Schülern der Hans-Viessmann-Schule.

BURGGESCHICHTE

Jugendherberge auf der Burg Hessenstein seit 1922 Mehr